Was macht eine Böllergruppe eigentlich?
 
Das ist die am häufigsten gestellte Frage! Das Böllerschießen ist Pflege alten Brauchtums und wird schon seit Jahrhunderten ausgeübt. Seit frühester Zeit verwendet der Mensch Hilfsmittel um Lärm zu erzeugen. Das heißt: Böller sind keine Waffen! Geböllert wurde - um Freude auszudrücken - - "Böse Dämonen" abzuwehren bzw. zu vertreiben - - eine Warnung rasch zu verbreiten - - die Natur aufzuwecken - - Feste zu eröffnen - - Kirchliche Feste - etc. Interesse ? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf !
 
Unsere Mitglieder müssen sich einer fachkundlichen Prüfung unterziehen, um eine Bescheinigung nach Paragraf 27 Sprengstoffgesetz zu erhalten. Dadurch ist die Sicherheit bei unseren Aktionen hinreichend gewährleistet.
 
 

>Wikipedia: "Wissenswertes zum Böllerschießen"<