Im Rahmen der Eröffnung begrüßte der 1. Vorsitzende, Jörg Rohde, alle anwesenden Mitglieder. Ein besondere Begrüßung erhielt an dieser Stelle Oberst Hubert Bonke.

Schriftführerin Gudrun Brinkmann ließ in ihrem Jahresbericht das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren.

Kassierer  Martin Brinkmann gab in seinem Bericht Auskünfte zu den finanziellen Bewegungen in der Böllerschützengruppe; abschließend wurde der Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet.

Durch einstimmigen Beschluss wurden Ulrich Regenbrecht (links im Bild) und Martin Thorwesten (rechts im Bild)

von den anwesenden Mitgliedern in die Böllerschützengruppe aufgenommen.

 

Ebenso einstimmig wurde beschlossen, dass am Samstag, 02. Dezember 2017 eine Weihnachtsfeier in der Hütte von Brigitte Hennerkes stattfindet. Hierzu erklären sich Monika Rohde, Daniel Frantzke und Brigitte Hennerkes als zuständiges Orga-Team bereit.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ bedankte sich Oberst Hubert Bonke in seinem Grußwort bei den Böllerschützen für alle Aktivitäten im vergangenen Schützenjahr.

Informiert wurde u. a. über eine Sicherheitsbelehrung und ein Übungsschießen, dass im Laufe des Jahres von Christian Fortmeier im Industriegebiet Hövelhof durchgeführt wird, sowie über den Böllertermin zur Eröffnung des diesjährigen Maibaum- und Radlerfestes am Sonntag, 30.04.2017. Weiterhin erklärte sich Daniel Frantzke bereit, für die Böllerschützengruppe ein Faltzelt anzuschaffen und gleichzeitig hierzu auch die Instandhaltung und Einlagerung zu übernehmen.

Zum Ausklang der Versammlung waren alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Ein großes Lob und zugleich herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an Walter Bonke, der wieder einmal seine Gartenhütte als Versammlungslokalität zur Verfügung gestellt hat.

(Text und Fotos: Georg Bökamp)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive Standartenträger (v. l.): Martin Brinkmann, Martin Thorwesten, Ulrich Regenbrecht, Jörg Rohde,

Andreas Bauschke und Peter Brinkmann!

 

 Der Vorstand (v. l.): Jörg Rohde, Gudrun Brinkmann, Martin Brinkmann und Andreas Bauschke!